Kosten Allgemein

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Seite,

wir haben uns lange Gedanken darüber gemacht, ob wir auf unserer Internetseite bereits über Preise sprechen wollen, sind jedoch zu dem Entschluss gekommen, diese hier mit anzugeben.

 

Wir sind komplett transparent - es gibt kein kleingedrucktes - hier wird auch nichts verschwiegen. 

Jährliche Kosten von 2 Katzen im Haushalt zu Ihrer Information (Preise UVP):

  • Nassfutter, (hochwertig), 400 Gramm pro Tag → 2,87 EUR/ Tag *365 Tage = 1047,55 EUR p.a.
  • Streu: Öko Katzenstreu, 24,99 / 40ltr. bei 4 Toiletten → 5 Sack im Jahr = 124,95 EUR p.a.
  • Kratzbaum: 2x Kratzbaum: 109,99 / alle 6 Jahre neu = 36,66 EUR p.a.
  • Tierarztbesuch: pauschal 150 EUR pro Jahr 150,00 EUR p.a.
  • Katzentoilette: 4 Katzentoiletten alle 4 Jahre neu → 14,99 EUR p.a.
  • Pension / Katzensitter: nach Aufwand / pauschal 60 EUR pro Jahr 60,00 EUR p.a.
  • Spielzeug / Zubehör: diverses (z.B. Spielzeug, Leckerlie, Näpfe, Kuschelhöhlen, Transportboxen, Körbchen) pauschal 180,00 EUR p.a.

 

Die realistischen Kosten (jeweils UVP) für 2 Katzen können sich somit jährlich auf 1615 EUR oder 135 EUR im Monat belaufen!
Natürlich können Sie durch den Einkauf im Internet oder durch Abnahme größerer Mengen hier und da Einsparungen erreichen, dennoch möchte ich Ihnen mit der Auflistung einmal zeigen, dass zwei Katzen mehr als 30 EUR im Monat kosten werden (über alle Posten hinweg)!

Wir haben lange recherchiert und Nassfutterprodukte für uns ausgesucht, welche für die Katzen bekömmlich sind und diesen auch bei langjähriger Fütterung möglichst nicht schaden. Durch das füttern hochwertigen Futters möchten wir die Katzen so gesund wie möglich ernähren und den Katzen und uns die Tierarztbesuche so weit wie möglich ersparen, welche durch Fütterung von billigem Futter entstehen könnten (Nierenprobleme, Harnstein, etc.).


Kastration

Haben Sie mal eine rollige Katze erlebt, welche die ganze Nacht nach einem Verehrer schreit und Ihnen den Schlaf und ihren letzten Nerv raubt? Oder vielleicht einen potenten Kater, welcher sein Revier - Ihre Wohnung - mit seinem Urin markiert? Wir möchten Ihnen dies nicht antun und haben uns daher entschieden, dass unsere Kitten (weiblich) unser Haus nur kastriert verlassen. Bei Katern sieht dies etwas anders aus. Wir empfehlen, diesen erst nach seiner Paupertät zu kastrieren, damit er sich voll umfänglich entwickeln kann. Daher lassen Sie ihren Kater bitte mit ca. 6-10 Monaten selbst kastrieren und erhalten im Anschluss die Kosten für die Kastration (bis zum 2-fachen Satz nach GOT) von uns erstattet. Durch unser Vorgehen sorgen wir auch dafür, dass Ihre Katze nicht ungewollt schwanger wird und tragen somit einen Teil zum Tierschutz bei! 

Bei eingetragenen Züchtern trifft dieses natürlich nicht zu, da sprechen Sie uns bitte an!


Wie kommt es zu dem Preis für ein Kitten?

Es wird jedem klar sein, dass ein Züchter Kosten hat, welche er in Teilen auch auf die Kitten umlegt. Welche Kostenblöcke zu beachten sind, ist jedoch kaum jemandem bewusst. Daher haben wir dieses einmal soweit aufgestellt, jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Anschaffungspreis der Zuchttiere
  • Transportkosten aus dem In- und Ausland + Übernachtungen
  • Qualitativ hochwertiges Nassfutter 
  • Kratzbäume
  • Ökologische Katzenstreu
  • Gentests
  • Decktaxe für registrierten Zuchtkater + Fahrtkosten
  • Tierarztkosten vor, bis zur und nach der Geburt
  • Kastrationskosten
  • Anschaffungskosten für Schlafstätte, Decken, Spielzeug, Auto-Transportbox
  • Wurfkiste, Wärmelampe, Medikamente und anderes Zubehör für die Geburt
  • Waschmaschine, die bei einem Wurf rund um die Uhr läuft
  • Katzenauslauf im Garten + Katzenzimmer
  • Verwaltungskosten wie Felidae e.V. Mitgliedschaft, Zuchtstätten- und Kittenregistrierung, Stammbäume und Gentests
  • Fachliteratur, Schulungen
  • Webseiten-Hosting
  • Züchterrisiko, wie "Leerbleiben" nach dem Decken, Unfruchtbarkeit, Unfall oder Tod, Probleme bei der Geburt, etc.
  • Ausstellungen (fachliche Bewertung der Eltern durch anerkannte, internationale Richter) + Fahrt- und Übernachtungskosten

Abschließend dürfen Sie den Zeitaufwand nicht vergessen, welchen wir einsetzen, um am Ende ein tolles, sozialisiertes und verträgliches Kitten zu erhalten, welches Sie ein Leben lang begleiten darf!

  • Kommunikation mit anderen Züchtern
  • langsames Gewöhnen an alltägliche Geräusche
  • Schulungen und Fachbücher lesen
  • Erstellen und Pflege der Webseite, Instagram und Facebook
  • Kommunikation mit den Kittenkäufern per Email, Telefon und bei Besuchen
  • 24-Std.-Job über mind. 12 Wochen, um die Kitten großzuziehen

Von den vielen Überlegungen und Sorgen, die man zwangsläufig hat und mit ins Bett nimmt, mal ganz abgesehen...

 


Preis für unsere Kitten

Wenn unsere Kitten mit der ca. 12.-14. Woche unser Haus verlassen, sind diese geimpft, entwurmt, stubenrein, kastriert, bestens sozialisiert und an Hunde und Kinder gewöhnt.
Du erhälst neben den Kitten die Papiere (Vertrag, EU-Heimtierausweis, Stammbaum, etc.) die bekannte Katzenstreu, das bekannte Futter für die ersten Tage sowie Spielzeug mit nach Hause.

Bilder senden wir Dir während der gesamten Zeit zu, so dass Du die Entwicklung von der Geburt an mitverfolgen kannst. Auch nach der Übergabe sind wir weiterhin Ansprechpartner bei Fragen rund um Dein Kitten - ein Katzenleben lang!

Derzeit planen wir die Einbindung einer Webcam - hier sind wir jedoch noch nicht ganz so weit. Dann kannst Du zusätzlich zu den Bildern jederzeit live den Katzen zusehen :)


Der Preis für ein Kitten beläuft sich auf 1.200 EUR, bzw. 2.200 EUR für 2 Geschwister.